News

TIPPS FÜR HEISSE SOMMERTAGE

  • Der wohl wichtigste Tipp: Lassen Sie Ihren Hund auf keinen Fall im Auto, auch nicht für wenige Minuten - es besteht Lebensgefahr für Ihren Liebling!!!!
  • Längere Spaziergänge sollten in den Morgen- oder Abendstunden gemacht werden, da es um diese Zeit doch etwas kühler ist.
  • Die Route des Spazierganges überdenken - Wälder bieten sich wegen dem Schatten am besten an, eventuell gibt es auch einen Bach oder See in der Nähe. Ein eigenes Hundeplanschbecken im Garten wird ebenfalls gerne angenommen, auch mit dem Wasserschlauch können lustige Spiele veranstaltet werden
  • Achtung am Asphalt: Asphalt kann im Sommer so heiß werden, dass Verbrennungen an den Pfoten entstehen - einfach mal die Hand auf den Boden legen und überprüfen
  • Immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung stellen
  • Hunde lieben Kauspielzeuge gefüllt mit gefrorenem Futter (z.B. Leberwurst, Joghurt,...), Leckerlis können auch aus dem Wasser gefischt werden, auch eine Kugel Eis oder spezielles selbstgemachtes Hundeeis (hier gibt es im Internet eine Vielzahl von Ideen) werden gerne angenommen
  • Überfordern Sie Ihren Hund nicht mit langen Trainingseinheiten, sondern genießen Sie gemeinsam einen ruhigen Sommertag!